Bal Folk in Köln am Fr. 10. März 2017 mit „T.K.P.“, „Solid Ghost “ und „Sunday Jam“

Bal Folk am Fr. 10. März 2017 um 20 Uhr mit „T.K.P.“ , „Solid Ghost“ und „Sunday Jam“

Kölner Bal Folk jetzt auch auf FACEBOOK

Zu unserem Bal Folk im März spielen für uns drei Musikerfreunde in drei verschiedenen Formationen :

Solid Ghost
T.K.P.
Sunday Jam

 

Die Musiker

Vivien Zeller Geige
Merit Zloch Harfe
Matthias Branschke Dudelsäcke

 

Duo Solid Ghost

Wer schwoofen geht, wünscht sich einen gemütlichen Saal, anregende Musik, will schwatzen, flirten, ein Bier oder einen Wein trinken und neue Leute kennenlernen….Wir liefern den musikalischen Teil.
Unsere Wurzeln liegen in traditioneller und aktueller Tanzmusik, und daraus entsteht, was erklingt: Melodien aus den letzten 400 Jahren mit einem gehörigen Schuß Popularmusik der letzten 80 Jahre und ebenso Neuerfindungen, denen man unsere musikalischen
Vorlieben in jeder Hinsicht anhört.
Die reizvolle und energiegeladene Kombination von Dudelsack – der „E-Gitarre unserer Vorfahren“ – und begleitender Harfe macht aus Zuhörern Tänzer und aus Tänzern Zuhörer.

Duo Solid Ghost auf Youtube

Merit Zloch
 – Harfe
Matthias Branschke – Dudelsäcke

 

T.K.P.

Mitreißende Tanzmusik in außergewöhnlicher Besetzung. Ob traditionelle Tanzmusik, Weihnachtslieder oder Neukomposition – „T.K.P.“ interpretiert alles auf eigene Art und immer wieder neu. Mit feiner Ironie, viel Liebe und immer tanzbar sinnliche Arrangements gepaart mit überraschenden Wendungen; ein Mix aus bester handgemachter Tanzmusik, modern folk und Improvisation – alles raffiniert und ohne technischen Schnickschnack miteinander verbunden.

T.K.P. auf Youtube-1
T.K.P. auf Youtube-2

Vivien Zeller – Geige
Matthias Bransche – Dudelsäcke

Sunday Jam

Wurzelnd in traditioneller Tanzmusik, entstanden aus gemeinsamer Improvisation – die Berliner Band „Sunday Jam“ schafft mit Geige, Dudelsäcken und Harfe assoziative Klangbilder. Während die Harfe für eine harmonischen und rhythmische Basis sorgt, bewegen sich die beiden Melodieinstrumente zwischen Ohrwurm-Melodie und improvisatorischem Dialog. Einflüsse aus Rock, Pop, Jazz und Weltmusik werden aufgenommen, ohne sich von ihnen vereinnahmen zu lassen. Die Stücke sind rhythmisch und emotional – zum Zuhören ebenso wie zum Tanzen geeignet.

Sunday Jam auf Youtube

Vivien Zeller – Geige
Merit Zloch – Harfe
Matthias Branschke – Dudelsäcke

 

AUFBAU IM TANZSAAL
Du hast Lust und Zeit, bei der Vorbereitung des Tanzsaals mitzumachen?
Ab 18:00 Uhr sind wir dort und freuen uns über Deine Unterstützung.

 

TANZ – WORKSHOP
Um 19:00 vor dem Bal gibt es einen Tanz-Einführungskurs.

 

OFFENE BÜHNE
Nach der Live Gruppe haben wir eine offene Buehne bzw. Session. Wir bitten deshalb Euch Musiker, Eure Instrumente mitzubringen, um nach den Gruppen auf der offenen Bühne zu spielen.

 

MITBRING-BUFFET
Wer möchte, kann gerne zum  Mitbring-Buffet etwas beitragen.
Getränke werden auf Basis einer kleinen Spende auf dem Bal angeboten.

 

Ort:
Quäker Nachbarschaftsheim
Kreutzerstr. 5-9
50672 Köln
Anfahrt:
Anfahrtskizze
klicke dort auf die Grafik
Routenplaner
Kostenbeitrag:
12.- Euro
Beginn:
20:00 Uhr
Weblink:
balfolk-koeln.de
Kontakt:
Andreas Heising

 

 

 

 

 

 

 

Möchtest Du gerne über die Termine informiert werden?
Sende dann eine Email an den Kölner Bal Folk.

 

 

Wir freuen uns sehr über Musiker, die auf der offenen Bühne spielen. Allerdings koennen wir dafür leider keine Verguetung anbieten. Aus versicherungstechnischen Gründen müssen wir  darauf hinweisen, dass Jeder auf eigenes Risiko und eigene Haftung an den Veranstaltungen teilnimmt. Wir bitten um Verständnis und freuen uns auf Deinen Besuch. Auf dem Bal wird traditionelle Musik gespielt. Die Webseite ist privat und dient keinerlei kommerziellen Zwecken.
Der Veranstalter behält sich vor, von seinem Hausrecht Gebrauch zu machen.

ah 22-02-2017