Bal Folk in Köln am Fr. 19. Mai 2017 mit EL PEPPAH

Kölner Bal jetzt auch auf Facebook

 

EL PEPPAH

Elijah Versteeg Piano, Melodica
Daan Augustijn Geige, Bratsche
Gerke van Belle Gitarre
Frederik Advokaat Bass

 

El Peppah ist eine niederländische Bal Folk Band aus Utrecht und ist in 2011 entstanden. Sie  hat einen eigenen Stil mit Einflüssen aus dem französischen Bal Folk, Pop, Jazz und aus Klassik. Die Musik wechselt zwischen lebhaften Rhytmen und meditativen Melodien. El Peppah spielen ausschliesslich Eigenkompositionen. Die Gruppe tritt auf verschieden Bällen und Festivals in den Niederlanden auf und ist dort inzwischen eine bekannte Grösse.

Musik von El Peppah auf Soundcloud hören
Webseite
Facebook

 

AUFBAU IM TANZSAAL
Du hast Lust und Zeit, bei der Vorbereitung des Tanzsaals mitzumachen?
Ab 18:00 Uhr sind wir dort und freuen uns über Deine Unterstützung.

 

TANZ – WORKSHOP
Um 19:00 vor dem Bal gibt es einen Tanz-Einführungskurs.

 

OFFENE BÜHNE
Nach der Live Gruppe haben wir eine offene Buehne bzw. Session. Wir bitten deshalb Euch Musiker, Eure Instrumente mitzubringen, um nach den Gruppen auf der offenen Bühne zu spielen.

 

MITBRING-BUFFET
Wer möchte, kann gerne zum  Mitbring-Buffet etwas beitragen.
Getränke werden auf Basis einer kleinen Spende auf dem Bal angeboten.

 

Ort:
Quäker Nachbarschaftsheim
Kreutzerstr. 5-9
50672 Köln
Anfahrt:
Anfahrtskizze
klicke dort auf die Grafik
Routenplaner
Kostenbeitrag:
12.- Euro
Beginn:
20:00 Uhr
Weblink:
balfolk-koeln.de
Kontakt:
Andreas Heising

 

 

 

 

 

 

 

Möchtest Du gerne über die Termine informiert werden?
Sende dann eine email an den Kölner Bal Folk.

 

 

Wir freuen uns sehr über Musiker, die auf der offenen Bühne spielen. Allerdings koennen wir dafür leider keine Verguetung anbieten. Aus versicherungstechnischen Gründen müssen wir  darauf hinweisen, dass Jeder auf eigenes Risiko und eigene Haftung an den Veranstaltungen teilnimmt. Wir bitten um Verständnis und freuen uns auf Deinen Besuch. Auf dem Bal wird traditionelle Musik gespielt. Die Webseite ist privat und dient keinerlei kommerziellen Zwecken.
Das Hausrecht liegt beim Veranstalter.

ah 08-04-2017